Übersicht der Fachkurse

Fachkurs Rechtsgrundlagen

Übersicht

Inhalt

Rechtsgrundlagen der beruflichen Vorsorge I - BVG-Obligatorium und Überobligatorium / Governance - Rechtsgrundlagen der beruflichen Vorsorge II - WEF / Ehescheidung - Koordination der Sozialversicherungen - Rechtsquellen der VE / Rechtspflege in der 2. Säule - Berufliche Vorsorge und Steuern - Kontrolle und Aufsicht 

Dauer/Zeit

5 x 1 Tag, jeweils 09.15 – 16.45 Uhr

Daten / Dozenten

jeweils Freitag:
22.04.2022 / Lamas Monica, Stohler Dieter
29.04.2022 / Keller Matthias
06.05.2022 / Meier Karin, Sert Suat
13.05.2022 / Graf Lucas, Krüttli Stephan
20.05.2022 / Heim Simon

Ort

Hotel Arte in Olten

Kosten

Fr. 2'550.– inkl. Kursunterlagen (ab 2022 erfolgt die Zustellung an die Teilnehmer elektronisch) und Mittagessen

Die Annullierung einer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 100.– in Rechnung gestellt. Trifft die Abmeldung später als 14 Tage vor Seminarbeginn ein, verrechnen wir bei eintägigen Seminaren die Hälfte des Seminarpreises, bei zwei- und mehrtägigen Seminaren 500.– als Unkostenbeitrag.

Attest

Nach der Absolvierung der Ausbildung erhält jeder Teilnehmer von der Schule ein Attest ausgestellt.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden gemäss ihrem Eingang berücksichtigt.
Online Anmeldung

Themen

Tag 1 Vormittag: Rechtsgrundlagen der beruflichen Vorsorge I

  • Was ist Recht?
  • Aufbau der schweizerischen Rechtsordnung
  • Öffentliches Recht – Privatrecht
  • Rechtssubjekte – Rechtsobjekte
  • Allgemeine Vertragslehre
  • Geltungsbereich der einzelnen Gesetze
  • Regulatorische Entwicklung

Tag 1 Nachmittag: BVG-Obligatorium und Überobligatorium / Governance

  • BVG-Obligatorium
  • Anrechnungsprinzip
  • Überobligatorium
  • Rechte und Pflichten der Destinatäre und des Stiftungsrates
  • Auffangeinrichtung
  • Sicherheitsfonds

Tag 2: Rechtsgrundlagen der beruflichen Vorsorge II

  • Organisation und Aufbau der VE
  • Finanzierung
  • FZG
  • Kassenführung
  • Aufbewahrung
  • Datenschutz
  • Rechtsgrundlagen der Vermögensverwaltung

Tag 3 Vormittag: WEF / Ehescheidung / Begünstigtenordnung

  • Vertiefungsthemen: WEF
  • Vorsorgeausgleich bei Ehescheidung
  • Begünstigung

Tag 3 Nachmittag: Koordination der Sozialversicherungen

  • Koordination der Sozialversicherungen

Tag 4 Vormittag: Berufliche Vorsorge und Steuern

  • Berufliche Vorsorge und Steuern

Tag 4 Nachmittag: Kontrolle und Aufsicht

  • IKS
  • Revision
  • Experte
  • Aufsicht
  • Oberaufsicht

Tag 5: Rechtsquellen der VE / Rechtspflege in der 2. Säule

  • Rechtsquellen der VE
  • Anschlussverträge
  • Erstellung und Pflege von Reglementen
  • Übergang und Besitzstand
  • Rechtspflege
  • Klage- und Beschwerdeweg
  • Strafbestimmungen

Fachkurs Versicherungstechnik

Übersicht

Inhalt

Finanzmathematische Zusammenhänge – Grundsätze der Statistik und Wahrscheinlichkeit – Zusammenarbeit mit Pensionskassenexperten - Versicherungstechnische Grundbegriffe – Leistungen und Finanzierung im Leistungsprimat – Leistungen und Finanzierung im Beitragsprimat – Versicherungstechnische Elemente der Jahresrechnung

Dauer/Zeit

5 x 1 Tag, jeweils 09.15 - 16.45 Uhr

Daten / Dozenten

jew. Donnerstag:
18.08.2022 / Paulon Nadja
25.08.2022 / Moser Reto
01.09.2022 / Siegrist Martin, Plüss Christoph
08.09.2022 / Burch Urs
15.09.2022 / Spuhler Ursula

Ort

Hotel Arte in Olten

Kosten

Fr. 2'550.– inkl. Kursunterlagen (ab 2022 erfolgt die Zustellung an die Teilnehmer elektronisch) und Mittagessen

Die Annullierung einer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 100.– in Rechnung gestellt. Trifft die Abmeldung später als 14 Tage vor Seminarbeginn ein, verrechnen wir bei eintägigen Seminaren die Hälfte des Seminarpreises, bei zwei- und mehrtägigen Seminaren 500.– als Unkostenbeitrag.

Attest

Nach der Absolvierung der Ausbildung erhält jeder Teilnehmer von der Schule ein Attest ausgestellt.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden gemäss ihrem Eingang berücksichtigt.
Online Anmeldung

Themen

Tag 1: Finanzmathematische Zusammenhänge

  • Grundlegendes
  • Bar- und Endwerte von Kapitalien
  • Bar- und Endwerte von periodischen Zahlungen
  • Verzinsung

Tag 2: Grundsätze der Statistik und Wahrscheinlichkeit / Zusammenarbeit mit Pensionskassenexperten

  • Auswertung/ Darstellung statistischer Daten
  • Statistische Masszahlen
  • Wahrscheinlichkeiten in der beruflichen Vorsorge
  • Anwendung von Barwerten aus technischen Grundlagen
  • Aufbereitung der Daten für Jahresrechnung
  • versicherungstechnisches Gutachten
  • Rückversicherungsofferten
  • IAS-Berechnungen etc.
  • Koordination Reglementsanpassungen

Tag 3, Vormittag: Versicherungstechnische Grundbegriffe

Grundsätze der beruflichen Vorsorge, Unterscheidungsmerkmale von Vorsorgeeinrichtungen, Zinsbegriffe und Finanzierungsverfahren

Tag 3, Nachmittag: Leistungen und Finanzierung im Leistungsprimat

  • Grundzüge des Leistungsprimats
  • Finanzierung/ Freizügigkeitsleistung im Leistungsprimat

Tag 4: Leistungen und Finanzierung im Beitragsprimat

  • Risikoleistungen im Beitragsprimat
  • Altersleistungen/ Freizügigkeitsleistung im Beitragsprimat

Tag 5: Versicherungstechnische Elemente der Jahresrechnung

  • Grundsatz der Transparenz
  • Jahresrechnung
  • Versicherungstechnisches Gutachten
  • Besondere Bewertungsfragen

Fachkurs Rechnungswesen

Übersicht

Inhalt

Rechnungslegung, Bilanz- und Betriebsrechnung - Organisation des RW - Buchungs- und Kontosysteme -  Buchungs- und Kontentechnik - Abschlusstechnik - Fallstudie Seminarfälle - Berichterstattung – Revision der Jahresrechnung - Finanzplanung - Finanzüberwachung

Dauer/Zeit

4 x 1 Tag, jeweils 09.15 – 16.45 Uhr

Daten / Dozenten

jew. Dienstag:
07.06.2022 / Hildbrand Patrick, Funk Eric
14.06.2022 / Forster Steven, Wegmüller Esther
21.06.2022 / Wegmüller Esther
28.06.2022 / Roth Erich, Kocher René

Ort

Hotel Arte in Olten

Kosten

Fr. 2'050.– inkl. Kursunterlagen (ab 2022 erfolgt die Zustellung an die Teilnehmer elektronisch) und Mittagessen

Die Annullierung einer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 100.– in Rechnung gestellt. Trifft die Abmeldung später als 14 Tage vor Seminarbeginn ein, verrechnen wir bei eintägigen Seminaren die Hälfte des Seminarpreises, bei zwei- und mehrtägigen Seminaren 500.– als Unkostenbeitrag.

Attest

Nach der Absolvierung der Ausbildung erhält jeder Teilnehmer von der Schule ein Attest ausgestellt.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden gemäss ihrem Eingang berücksichtigt.
Online Anmeldung

Themen

Tag 1, Vormittag: Rechnungslegung, Bilanz- und Betriebsrechnung

  • Wesen und Inhalt der Bilanz
  • Unterschiedliche Bilanztheorien
  • Grundsätze der Bilanzierung
  • Wertansätze in der Bilanz
  • Aktienrechtliche Bilanzierungsvorschriften
  • Kaufmännische Bilanz einer Pensionskasse
  • Technische Bilanz einer Pensionskasse

Tag 1, Nachmittag; Tag 2, Vormittag: Organisation des RW, Buchungs- und Kontosysteme

  • Warum wird eine Buchhaltung geführt?
  • Wie wird die Buchhaltung umgesetzt?
  • Internes Kontrollsystem (IKS)
  • Spezialthemen

Tag 2, Vormittag: Buchungs- und Kontentechnik

  • Buchhaltungslogik

Tag 2, Nachmittag: Abschlusstechnik

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Aktiven
  • Rechnungsabgrenzungen
  • Rückstellungen und Reserven
  • Verwaltungskosten
  • Abrechnung mit dem SIFO
  • Abschlussarbeiten

Tag 3: Fallstudie Seminarfälle

Tag 4, Vormittag: Berichterstattung, Revision der Jahresrechnung

  • Berichterstattung bei verschiedenen Arten von PVE
  • Jahresbericht der VE
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Prüfungsvorgehen
  • Berichterstattung

Tag 4, Nachmittag: Finanzplanung, Finanzüberwachung

  • Grundlagen der Planung
  • Organisation und Durchführung der Planung
  • Finanzplanung bei VE
  • Anlageplanung